Ski-Alpin
180303 Audi-Cup Finale in Pfronten Parallell-Slalom_770x337.JPG Witschas_2017_2_770x350.jpg das Zeitnahmeteam_720x309 .JPG Vogg_2018_03_17_770x336_namen.jpg 2017_4_26_Vogg_a_770x320.jpg Rennteam junior Besichtigung_750x310.JPG 2019_Ziener__750x320.jpg Angelina Markgraf IMG_7770_770x340_PH.jpg Witschas_2017_1_770x332.jpg 180317_Fabian_kuchenbauer_770x347.jpg Sebastian2018_770x320.jpg 190203 Rennteam bei Lauf-Besichtigung_720x310.JPG
     

Entscheidung im letzten Rennen

     

Ziener Finale in Oberjoch
brachte Kuchenbauer den 1. und Dieterich den 2. Platz in der Gesamtwertung.

      180317 Fabian kuchenbauer org efekt 600x400
     

 

Die zwei Rennläufer vom Skiclub Königsbrunn wollten es besonders spannend gestalten. Denn bei beiden war bis zuletzt nicht sicher, ob sie in der Gesamtwertung der in 5 Rennen ausgetragenen Serie ganz vorn dabei sein würden.
Im Finalrennen am Grenzwies in Oberjoch, einem spannenden Parallelslalom im K.o.-System, behielten sie jedoch gute Nerven und holten sich jeweils den 2. Platz in der Altersklasse U12.
Damit hatte Kuchenbauer Fabian, Jahrgang 2006, mit knappen 3 Punkten Vorsprung vor dem zweitplatzierten Braun Julian von der DJK Leitershofen die Gesamtwertung gewonnen.
Und auch Dieterich Somma  sicherte sich mit ihrem guten Lauf im Finale den 2. Platz in ihrer Klassenwertung.  Beide Rennläufer können zufrieden mit ihrem Saisonergebnis sein. 
Der Ziener Cup des Allgäuer Skiverbandes besteht in der Regel aus insgesamt sechs Wettbewerben. Die vielseitige Rennserie mit bis zu 185 Startern beinhaltet unter anderem ein Nachtrennen, einen Parallel-Slalom und zwei Ziener Kids Cross Läufe.
       180317 Dieterich Somma und Kuchenbauer Fabian Ziener Finale 02 600x400