Ski-Schule
12068753_996305673746560_51148171497523863_o.jpg DSC07613_770x340.JPG DSC07618_770x287.JPG 2_770x286.jpg Training_macht_Spass_770x344.jpg P1170180_k.jpg 1-Rennmannschaft2016_770x321.JPG

 Die Skikurse im Winter 2016/2017

 Logo5 150x124
Auf die Plätze-fertig Ski, hieß es auch in der Saison 2016/17 für ca. 40 Kinder und Skilehrer in der DSV Ski Schule beim Ski Club Königsbrunn. Auch dieses Jahr ließ der Schnee lange auf sich warten, sodass unsere Skischüler die Pisten im Dezember auf Kunstschnee runterbrettern mussten. Im Januar hingegen konnten alle Kurse unter top Bedingungen mit Tiefschnee und Sonnenschein stattfinden. Die Firma Ludwig Tours brachte uns wie immer in komfortablen Reisebussen an drei aufeinanderfolgenden Samstagen sicher in alle Skigebiete. Unser Busfahrer versorgte uns mit heißem Kaffee und selbstgemachten Kuchen, sodass neben unseren aktiven Kindern auch alle Eltern und Skilehrer am Morgen fit wurden
Alle drei Kurstage des Dezemberkurses fanden im Skigebiet Jungholz statt, da dort der meiste Kunstschnee erzeugt und somit der Lift- und Pistenbetrieb am Besten ermöglicht werden konnte. Leider konnte jedoch nicht das ganze Skigebiet geöffnet werden, sodass wir mit unseren Skischülern nicht alle Pistenkilometer nutzen konnten. Trotz weniger Teilnehmer waren wir eine super Truppe, die sich auch bei schlechten Schneebedingungen die Laune am Skifahren nicht haben vermiesen lassen!
Am ersten Kurstag im Januar ging es wieder nach Jungholz, jedoch war das Skigebiet nun von fluffigen weißen Schneemassen überdeckt. Besonders unsere Skischüler aus dem Dezemberkurs konnten ihren Augen nicht trauen. Sah das Skigebiet nun doch völlig anders, aber so viel schöner aus. Auch das Skifahren auf echtem Schnee, im Vergleich zum Kunstschnee im Dezember, war für unsere Anfänger  ungewohnt. Es zeigte Ihnen jedoch, dass Skifahren sehr vielseitig und unterschiedlich und von vielen verschiedenen Faktoren abhängig ist.
Am ersten Vormittag wurden die Teilnehmer nach ihrer jeweiligen Könnerstufe in kleine Gruppen eingeteilt, während sich alle Anfänger bereits im Kinderland tummelten. Nach der anfänglichen Aufregung befand sich jeder in der für ihn passenden Gruppe und es konnte losgehen! Der erste Tag im Schnee verlief bestens und alle Kinder hatten trotz kälteren Temperaturen viel Spaß im Schnee. Am folgenden Samstag chauffierte uns unser Busfahrer nach Bad Hindelang und wir hielten unsere Kurse am Oberjoch bei traumhaften Tiefschneebedingungen ab. Besondern die Könnergruppen wurden an diesem Tag mit Tiefschneehängen und Buckelpisten konfrontiert, sodass es den einen oder anderen Schneehasen gab. Am Ende des Tages waren zwar alle müde in den Beinen aber super stolz auf ihre Leistungen in den tiefen und schweren Schneemassen. Auch unsere ganz kleinen Skihaserl hatten im großem Kinderland besonders viel Spaß und konnten ihr Können spielerisch verbessern.
Den dritten und letzten Kurstag verbrachten alle Kursteilnehmer im aufgerüsteten Oberjoch. Nach einem schönen, sonnigen und letzten Skikurstag gab es noch eine kleine Abschlussparty mit Kindersekt, Süßigkeiten und Spielen vor dem Bus. Auch eine Schneeballschlacht, bei der unsere Skilehrer eher schlecht weg kamen, durfte natürlich nicht fehlen. Jeder unserer Skischüler bekam dabei noch von seinem Skilehrer ein persönliches Feedback sowie einen „Skitty Ski- Pass“, welcher ähnlich wie das Seepferdchen das Erlernte und die Könnerstufe dokumentiert. Anschließend ging es für alle zufriedenen, aber sehr müden Skischüler in Richtung Heimat. Natürlich durfte ein World Disney Film, wie bei jeder Heimfahrt nicht fehlen.
Auch dieses Jahr bot unsere Skischule einen vierten und kostenlosen Tag im Unterjoch an. An diesem Tag fand unser beliebtes Abschlussrennen statt. Hierzu stellten wir wieder einen Bus der Firma Ludwig Tours, wobei auch eine Anreise im eigenen PKW möglich war. Alle Skistars konnten unter großem Applaus und Anfeuern ihrer Freunde und Familien das Erlernte zeigen. Mit Unterstützung unserer Rennmannschaft  hatten alle Skischüler die Chance, durch einen richtigen Stangenwald mit Doppeltoren und Zieleinfahrt zu fahren. Auch die elektronische Zeitmessung der Rennmannschaft wurde aufgebaut, sodass alle Rennzeiten wie bei echten Profis gemessen wurden. Da kam natürlich richtiges World Cup Feeling auf. Unsere Kinder aus der Rennmannschaft gaben den Skischulkindern noch den ein oder anderen Tipp vor dem Start. Nach ein paar Probeläufen am frühen Vormittag, war es endlich so weit und alle Kinder versammelten sich im Startbereich. Natürlich gab es auch Startnummern- wie es sich für echte Profis eben gehört. 3-2-1- Start- hieß es dann nacheinander für unsere Teilnehmer. Unter großem Applaus, Gegröle und Anfeuern gab jeder Skischüler sein Bestes und schoss durch den Stangenwald. Bei der anschließenden Siegerehrung erhielt jeder Teilnehmer einen tollen Pokal sowie eine Urkunde. Sogar ein echtes Siegertreppchen stellten wir unseren Skischülern bereit. Süßes durfte natürlich zur Belohnung auch nicht fehlen. Am Ende des Tages hatten alle Kinder strahlende Gesichter und sehr stolze Eltern und Großeltern.
Es gab keine Verletzungen und alle Kursteilnehmer hatten nicht nur eine Menge Spaß im Schnee, sondern konnten auch ihre Technik und Sicherheit auf Ihren Skiern deutlich verbessern. Aufgrund der geringen Anmeldezahl im Snowboardbereich werden wir ab der Saison 2016/17 keine Snowboard-Kurse mehr anbieten. Die Nachfrage in diesem Bereich ist leider zu gering.
Die wenigen Teilnehmerzahlen im Weihnachtskurs lassen sich auf die eher sommerlichen Temperaturen im Dezember zurückführen. Bei Plusgraden konnte die Lust auf den Wintersport vermutlich nicht genügend geweckt werden. Wir hoffen deshalb auf einen schneereicheren Dezember und ein weißes Weihnachten im Jahr 2017.
Leider kann ich, die jetzige Skischulleiterin Selina Schröter in der diesjährigen Saison 2017/18 nicht bei unseren Skikursen dabei sein. Ich befinde mich aufgrund meines Studiums für ein halbes Jahr in Asien und werde erst wieder im Februar 2018 in Deutschland sein.
Meine Vertretung ist Jessica Klingenstein, welche gerne alle Fragen bezüglich der Skikurse beantwortet. Ihre E-Mail Adresse lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ich wünsche allen einen tollen und schneereichen Winter 2017/18, sodass alle Kurse problemlos stattfinden können.
Die Skilehrer des Ski Club Königsbrunns freuen sich auf Euch und die Kurse in der Saison 2017/18.
Alle wichtigen Termine für die kommende Saison gibt es ab Mitte Oktober auf unserer Homepage!
 
Mit sportlichen Grüßen
Selina Schröter mit Skischulteam
  
 Jahresbericht 1
 Jahresbericht 2